Imperial Logistics

Imperial Logistics ernennt Dr. Iain Barton zum Executive Vice President - Healthcare

Tuesday, 12 March 2019

Imperial Logistics hat Dr. Iain Barton auf die neu geschaffene Position des Executive Vice President - Healthcare berufen. Dr. Barton, derzeit Healthcare Strategy Executive mit Sitz in Kapstadt, Südafrika, ist die jüngste Ergänzung in der kürzlich eingeführten globalen Vertriebsstruktur, die von Sandro Knecht, Chief Commercial Officer bei Imperial Logistics International, geleitet wird. Ein zentraler Punkt dieser Vertriebsstruktur sind Positionen für die Weiterentwicklung branchenspezifischer Geschäftsfelder. In seiner neuen Funktion wird Dr. Barton für die Identifizierung und Erschließung von neuen Geschäftschancen im Bereich Healthcare sowohl innerhalb der bestehenden als auch der neuen Märkte von Imperial Logistics verantwortlich sein.

Dr. Barton ist Doktor der Medizin mit 10 Jahren Erfahrung in der klinischen Praxis. Es folgten 22 Jahre, in denen er Best-Practice-Supply-Chains für große Organisationen im Gesundheitswesen entwickelte und einführte. Während dieser Zeit leitete er den Supply-Chain-Support der US-amerikanischen Regierungsinitiative PEPFAR (Notfallplan des US-Präsidenten für die AIDS-Hilfe) sowie die zentrale Beschaffung von antiretroviralen Arzneimitteln (ARV) des Global Fund (Globaler Fond zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria). 

Dr. Barton ist Mitgründer des auf Supply Chains von Arzneimitteln spezialisierten Unternehmens PHD, als dessen CEO er tätig war. Anschließend war er CEO der RTT Group. In dieser Funktion koordinierte er im Jahr 2012 die Herauslösung der Medizinsparte aus der RTT Group, die von Imperial Logistics übernommen und in Imperial Health Sciences überführt wurde. Als deren Vorsitzender koordinierte Dr. Barton die Einführung einer Reihe bahnbrechender Innovationen wie die Unjani-Kliniken, Warehouse-in-a-Box, Clinic-in-a-Box und das umfassende Distributionsmodell „Multi-Market Aggregation“ von Imperial Logistics. Alle diese Innovationen haben den Zugang zu medizinischer Versorgung auf dem gesamten afrikanischen Markt verbessert. Darüber hinaus war Dr. Barton Mitglied des Beirats von Merck For Mothers und zudem beim südafrikanischen Public Health Enhancement Fund, People That Deliver und dem Africa Resource Center (ARC) tätig. 

Sandro Knecht, Chief Commercial Officer von Imperial Logistics International:„Dr. Iain Barton kann auf eine lange und beeindruckende Erfolgsgeschichte in der Zusammenarbeit mit vielen weltweit führenden Pharmakunden, Spendenorganisationen und nationalen Gesundheitsministerien zurückblicken. Seine Erfahrung umfasst den Aufbau und die Leitung von Start-up-Unternehmen und er hat bereits in vielen verschiedenen Regionen und Kulturen gearbeitet.“

„Somit besitzt er die besten Voraussetzungen, die Expansion und das Wachstum der Healthcare-Aktivitäten von Imperial Logistics innerhalb und außerhalb Afrikas im Einklang mit unserer allgemeinen Wachstumsstrategie voranzutreiben. Wir freuen uns sehr, dass Dr. Iain Barton unser Team verstärkt. Gemeinsam mit ihm wollen wir die Erfahrungen und Möglichkeiten von Imperial Logistics im Bereich Healthcare Logistics einem noch viel größeren Markt zugänglich machen.“

Dr. Iain Barton ergänzt: „Ich freue mich sehr, in dieser führenden Funktion die Lösungen von Imperial Logistics auf neue Kunden und Märkte ausweiten zu können. Meine bisherige Arbeit, die intensiven Geschäftsbeziehungen und das daraus gewonnene Vertrauen sowie unser tiefes Branchenwissen werden uns dabei helfen, die zuverlässige Versorgung mit qualitativ hochwertigen Arzneimitteln auf weitere Märkte auszudehnen."

Back to previous page