Imperial Cargo

Unternehmensgeschichte

Imperial Cargo wurde 1997 durch die Verschmelzung verschiedener Imperial-Tochterunternehmen gegründet. Zu den Töchtern gehörten Heavy Transport, Long Distance, Normans und Highway Carriers, die zu der Zeit alle namhafte Marken in der afrikanischen Transportindustrie waren.

Kerngeschäft

Imperial Cargo ist auf Stückguttransporte zwischen Südafrika, Namibia, Lesotho, Botswana und Swaziland spezialisiert. Außerdem betreiben wir in diesen Regionen auch einige Lager für unsere Kunden.

Dienstleistungsangebot

  • Mehr als 300 Fahrzeuge
  • Verschiedene Trailerkombinationen
  • Primärverteilung und Fremdvertrieb
  • Warehouse-Management-Lösungen
  • Intermodale Transport in Kapstadt und Port Elizabeth
  • Transportmakler mit Zugriff auf 150 Fahrzeuge

Besondere Stärken

  • Ausgezeichnete Expertise und Erfahrung in der Transportindustrie
  • Verfügbarkeit einer großen Flotte
  • Design und Entwicklung von Geräte-/Ausrüstungslösungen für Kunden
  • Verschiedene Trailerkonfigurationen sind implementiert
  • Umfassende Fahrerschulung und -auswahl
  • Integriertes Managementsystem nach
    • ISO 9001 – Qualität
    • ISO 14001 – Umwelt
    • ISO 22000 – Lebensmittelsicherheit
    • SQAS
    • RTMS
  • Moderne Werkstätten zur Fahrzeuginstandsetzung
  • Flache Hierarchien, um alle kundenbezogenen Fragen schnell zu klären

Hauptkunden

  • Consol Glass
  • Distell
  • Goodyear
  • Nampak
  • Pioneer Foods
  • Tongaat
  • Columbus Stainless Steel

Standorte

Imperial cargo hat Betriebsstätten in Paarl, Bellville, Worcester, Port Elizabeth und Alrode. Der Hauptsitz inklusive der zentralisierten Verwaltung befindet sich in Paarl, Westkap.

Hauptsitz

Imperial Cargo

Drommedaris Street
Daljosaphat
Northern Paarl,
7646
Südafrika

Telefon +27 21 868 9500
Fax +27 21 868 9501

Fragen Sie unsere Experten!
Erfahren Sie mehr über unsere Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search