Imperial Logistics bietet integriertes Supply Chain Management und Route-to-Market-Lösungen für abgepackte Konsumgüter (Consumer Packaged Goods). Unsere Kunden aus dieser Branche profitieren von unserer enormen Erfahrung und Expertise in den Bereichen Transport, Warehousing und Distributionslogistik sowie von unseren zusätzlichen Spezialdienstleistungen für die Wertschöpfungskette abgepackter Konsumgüter. Dazu gehören u.a. Beschaffung/Einkauf, Vertrieb, Distribution und Debitorenmanagement.

Die Retail-Branche ist immer in Bewegung und das gilt auch für die Handelslogistik. Ob Einkaufszentren, Shops in den Innenstädten oder an Flughäfen: Trends wechseln schnell und entsprechend schnell wechselt auch die Ware in der Handelslogistik. Um mit diesen Entwicklungen Schritt halten zu können, sind im Bereich Handelslogistik hochkomplexe und prozessgesteuerte Supply Chains nötig. Mit unserer tiefgreifenden Branchenerfahrung sind wir für unsere Kunden der kompetente und zuverlässige Ansprechpartner, der diese Komplexität der Handelslogistik beherrscht.

Shop fitting logistics

Von einer individuell angepassten Transportlösung über die fachgerechte Lagerung bis hin zu Shop Fitting Logistics bzw. Shop Construction bringen wir Effizienz und Transparenz in Ihre Supply Chain. Bei mehr als 1.000 Shoperöffnungen weltweit pro Jahr übernehmen wir für unsere Kunden im Bereich Shop Fitting von der Lieferung bis zum termingerechten und fachmännischen Aufbau des Shop-Mobiliars die gesamte Lieferkette und sorgen bis ins kleinste Detail dafür, dass beim Shop Fitting alle Prozesse reibungslos ineinander greifen. Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir im Rahmen unserer White Glove Logistics darüber hinaus weitere Services.

Wir sorgen für Waren im Regal

Wir verfügen über eine große geografische Abdeckung, insbesondere im Gebiet der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrikas (SADC). Hier gehören Niederlassungen in Botswana, Malawi, Mosambik, Namibia, Sambia, Südafrika und Swasiland zu unserem Netzwerk. Unser Distributionsnetzwerk deckt alle Marktzugangskanäle ab, inklusive des in Afrika verbreiteten städtischen (modernen) sowie ländlichen (traditionellen) Handels, aber auch den  organisierten Handel über Handelsketten.

Durch unsere große Abdeckung sind wir in der Lage, die Ware direkt in die Regionen und damit nahe zu den Kunden zu bringen. Dadurch können wir dauerhaft eine schnelle Regalwiederbefüllung gewährleisten und damit großen Warendurchsatz direkt in die Hände der Konsumenten erzeugen. Wir verstehen die Wertschöpfungskette im Konsumgüterindustrie und wissen, wie wichtig es ist, die Waren zum richtigen Preis in die Regale zu bekommen. Wir bedienen eine ganze Bandbreite an Konsumgüterunterbranchen wie Süßwaren, langlebige Konsumgüter, Lebensmittel, Alkohol und Getränke, Produkte für die Verbrauchergesundheit und Körperpflegeprodukte, Tiefkühlware, leicht verderbliche sowie verarbeitete Milcherzeugnisse. Für diese Unterbranchen nutzen wir unsere etablierten Marktzugangskanäle zum Handel sowie zu Apotheken, Spirituosenhandel, und unabhängigen Händlern.

Unsere Vertriebs- und  operativen Planungsprozesse entwickeln sich ständig weiter, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Diese sind an den Bestell-, Lagerhaltungs-, Auffüllungs- sowie Distributionsprozessen ausgerichtet. Durch unsere Vertriebsteams vor Ort sowie die Nutzung modernster Technik, bieten wir unseren Kunden durch eine außergewöhnliche Sichtbarkeit der Geschäftsprozesse.

An die Herausforderungen unserer Kunden angepasst

Da wir seit Jahren an der Seite unserer Kunden arbeiten, sind wir ein erfahrener Partner bei der Identifizierung der ständig wechselnden Herausforderungen, Risiken und Chancen der Branche. Zu den Herausforderungen, vor denen unsere Kunden und auch wir stehen, gehören politische Unsicherheiten, lokale Gesetze und Richtlinien, aber auch der Fachkräftemangel sowie natürlich ökonomische Herausforderungen wie schwankende Preise. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um individuell angepasste Lösungen zu entwickeln, die die genannten Risiken mildern und den Einfluss auf Kosten, Dienstleistungserbringung und operative Fähigkeiten zu minimieren. Wir sehen uns in der Pflicht, in unsere Fähigkeiten und Fachkräfte  zu investieren und sie zu entwickeln, um unseren Kunden bei der Steuerung ihres Wachstums, insbesondere in Europa und Afrika zu helfen und Chancen in diesen Regionen für sich zu nutzen.

Wir sind der Überzeugung, dass das rapide Wachstum im Konsumgüterbereich in Afrika einen großen Schatz an Möglichkeiten bietet. Illegaler nationaler wie grenzüberschreitender Handel verringert sich durch Formalisierung der Prozesse immer weiter. Verbrauchssteuern und Zollkontrollen geben den Märkten immer mehr Struktur und Sicherheit.

Wissenstransfer ist der Schlüssel

Zusätzlich zu unserer großen und tiefen Kenntnis der Märkte, in denen wir arbetien, zeichnet uns mehr als alles andere die Fähigkeit aus, Synergien aus unseren Lösungen über die verschiedenen Branchen zu heben. Unsere Leistungen und Ressourcen im Bereich Consumer Packaged Goods und Healthcare bieten z.B. Kunden aus beiden Sektoren Wettbewerbsvorteile. Obwohl die Lager und Lieferbedingungen unterschiedlich sind, gibt es Möglichkeiten, Funktionen wie Warehouse Management, Feindistribution, Routing oder auch die Verwaltung miteinander zu teilen. Der Kostenanteil der letzen Meile an den Kosten eines Distributors liegt bei circa 25 Prozent. Also ist dies z.B. ein Bereich, in dem wir kontinuierlich nach Möglichkeiten suchen, durch Synergien Kosteneinsparungen zu erreichen.

Wir sind uns bewusst, dass Technologie das Produktdesign, Geschäftsmodelle, Einkaufsverhalten und die Wettbewerbslandschaft unserer Kunden verändern. Deshalb sind wir bestrebt, Vorreiter beim Einsatz technologischer Innovationen zu sein, die unsere Lösungen verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden stärken. Die Globalisierung treibt außerdem das grenzübergreifende Wachstum zwischen der entwickelten Welt und Schwellenländern voran, wobei Markteintrittsbarrieren sich verringern bzw. komplett verschwinden. Zu den aktuellen Technologien, die wir gerade erforschen und zum Teil bereits in unsere Lösungen implementiert haben, zählen z.B. E-Wallets, Control Tower sowie der Einsatz von Handhelds zum Management und zur Optimierung des Vertriebserfolgs. Trends, denen wir zutrauen, die zukünftige Welt der Consumer-Packaged-Goods-Branche zu verändern, sind z.B. die Verfügbarkeit von Verkaufsdaten am Point-of-Sale, um Sichtbarkeit innerhalb der Sales-Prozesse zu bekommen; eine Zunahme der B2B-Transaktionen; und die weitere Verbreitung des Omni-Channel-Handels.

Jede Leistung und Lösung, die wir als Imperial Logistics in der Konsumgüterbranche anbieten zielt darauf ab, Innovationen und maßgebliche Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden zu erbringen. Wir passen unsere Leistungen kontinuierlich an die Bedarfe und Wünsche unserer Kunden an und liefern einen klug ausgewählten Mix aus Distributionskanälen und Leistungen, der zu genau diesen spezifischen Wünschen passt.

Fragen Sie unsere Experten!
Erfahren Sie mehr über unsere Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search